Frauenkreis Heppendorf

jeden 1. und 3. Montag im Monat von 15.00 -17.00 Uhr.
Frau Bernhardt (02271 - 6 19 56) und
Frau Göde (02271 - 6 17 49)

 

Schon zwei Jahre vor Einweihung der Apostel-Paulus-Kirche gab es in Heppendorf eine Frauenhilfe:  
Man traf sich privat im Partykeller der Familie Bernhardt und versuchte, Hilfe zu organisieren, wo Hilfe benötigt wurde.

Frauenhilfegruppen sind in NRW in rund 1.300 Gemeinden vertreten, die in 38 Bezirks- und Stadtverbänden zusammengefasst sind und dem "Landesverband der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland, e.V." angehören.

Landesverband und Bezirksverbände stellen Informationsmaterial für Gruppenarbeit, Weiterbildung und Qualifizierung zur Verfügung. 

Die Leiterinnen der Frauenhilfe treffen sich einmal im Monat beim Kreisverband in Brühl zum Erfahrungsaustausch und setzen dann in der eigenen Gemeinde ihre Erkenntnisse um.

Gern sind externe Referenten als Gäste gesehen!